Handelbare Produkte
  • Aktien
  • ETF
  • Fonds

Scalable Capital Erfahrungen & Test 2021

Niedrigzinsen werden die Finanzwelt noch über eine lange Zeit prägen. So ist es absolut verständlich, dass sich rationale Marktteilnehmer, also Sparer, Anleger oder um eine Altersversorgung bemühte Versorger um ertragreichere Alternativen bemühen. Die Nachfrage wächst nach anderen Geldanalagen als dem Girokonto oder dem Sparbuch bei der Hausbank.

Auf der Angebotsseite drängen zeitgleich neue Anbieter auf den Markt oder warten dank Fintech Revolution mit neuen Konzepten auf. Sie öffnen dem potenziellen Anleger die Tür in eine andere Welt. Dort soll er unabhängig von Zwischenpersonen und direkt an den Handelsplätzen frei agieren und entscheiden welches Angebot am besten zu sein Risikoprofil passt.

In der Skala, die von der Online Bank mit Trading Angebot bis zum reinen Online Broker reicht, bringt Scalable Capital eine eigene Variante ins Spiel: der Broker in Kombination mit dem Vermögensverwalter. Damit ist die Ausrichtung unmittelbar deutlich: Es steht der Anleger im Fokus, der eine langfristige Strategie verfolgt und über nennenswerte Mittel verfügt.

Der von diesem Dienstleister gebotene Vorteil steckt im Namen: je mehr Anleger die Scalable Capital Erfahrungen für sich zu Nutze machen desto geringere Transaktionskosten fallen an. Damit bewegt sich Scalable Capital im dynamischen Feld der Neobroker, die mit attraktiven Konditionen und einem modernen und ergonomischen Bedienerumfeld um die Aufmerksamkeit und die verfügbaren Mittel interessierter Anleger werben. 

Regulierung

Der Anbieter firmiert als Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in München. Damit unterliegt das Geschäft der Aufsicht durch die BaFin und der Bundesbank. Weiterhin schafft die Mitgliedschaft im Verband unabhängiger Vermögensverwalter in Deutschland e.V. weiteres Maß an Vertrauen für den Interessenten. Er weiß, mit diesem Partner gelten die Regeln deutscher Gesetzgebung. Das ist ein nicht zu vernachlässigendes Entscheidungskriterium.

Die Gesellschaft arbeitet mit zwei Partnerbanken: der Baader Bank in Unterschleißheim und der Ing DiBa in Frankfurt. Beide Banken unterliegen der Aufsicht durch die BaFin und garantieren den gesetzlichen Einlagenschutz von 100.000 € je Person. Darüber hinaus bestehende Einlagensicherungen werden auf Nachfrage bekannt gegeben.

Handelsangebot

Das Angebot umfasst ‚seriöse‘ Titel. Es sind ausschließlich Aktien, Fonds und ETFs im Programm. Alle Titel werden auch in Kombination mit Sparplänen angeboten. Zur Komplettierung passt das Angebot für Tages- und Festgeld von verschiedenen Partnerbanken, die die Raisin Bank in Frankfurt abgewickelt. CFDs und Kryptowährung gehören nicht zu dieser Ausrichtung und sind folgerichtig im Angebot nicht enthalten.

Diese Kombination von Möglichkeiten versetzten den Anleger in die Lage, seine komplette Anlagestrategie mit einem Dienstleister abzuwickeln. Er startet mit Einzahlungen auf Tages- oder Festgeldkonten bis zum Erreichen tradebarer Beträge, die im zweiten Schritt in die gewünschten Titel investiert werden. Das Ganze wird begleitet von passenden Akten- und ETF Sparplänen, die im Hintergrund einem langfristigen Vermögensaufbau den Weg ebnen.

Die Scalable Capital Erfahrungen sprechen von unbegrenztem Aktienhandel, wobei das Angebot von den rund 4.000 handelbaren Titeln, mit dem von Gettex und Xetra deckungsgleich ist. Daneben enthält das Angebot über 2.000 aktiv gemanagte Fonds und mehr als 1.300 ETFs. Das Angebot kann sich sehen lassen und bietet mit Sicherheit ausreichende Möglichkeiten zur Diversifizierung und Risikominimierung.

Es ist kein Mindestvolumen festgelegt für Trades in Aktien, Fonds und ETFs. Natürlich verlangen die anfallenden Transaktionskosten eine Mindesteinlage, damit die erwarteten Erträge überhaupt eine Chance haben, die Rendite in annehmbare Dimensionen zu rücken.

Bei den Trades kann der Anleger wählen zwischen Marktorders, Limit Orders, Stop Orders und Stop-Limit Orders die 360 Tage gültig sind und jederzeit storniert werden können.

Eine monatliche Rate von 25 € ermöglicht den Eintritt zu Sparplänen, sowohl in Aktien als auch in ETFs.

Ab Einlagen von über 10.000 € erhält der Anleger Zugang zur Vermögensverwaltung. Scalable Capital greift hier auf bestehende Anlageportfolios zurück. Der Broker wählt abhängig vom individuellen Risikoprofil die passenden Modelle aus und der Anleger profitiert von niedrigen Gebühren.

Gebühren

Scalable Capital bietet in seinem Broker Angebot drei Gebührenformeln: Free, Prime und Prime Flex. Im Free Paket werden die Trades jeweils individuell mit 0,99 € abgerechnet. In diesem Paket gibt es einen Sparplan kostenlos. Weitere Sparpläne werden ebenfalls mit 0,99 € je Plan in Rechnung gestellt.

Im Vergleich dazu sind das Prime und Prime Flex Paket die Flatrate. Gegen eine feste monatliche Gebühr fallen die Berechnungen für den individuellen Trade oder Sparplan weg. Der Unterschied zwischen den Flatrates aus Prime Angebot für 2,99 € und Prime Flex Paket für 4,99 € ergibt sich lediglich durch die Zahlungsweise: Bei dem Prime Angebot zahlt der Anleger die Gebühren einmal jährlich, im Prime Flex Angebot werden die Gebühren monatlich fällig. Damit ist die Rechnung schnell gemacht: ab 5 Trades im Monat ist der Umstieg auf das Prime Flex Paket die interessantere Wahl.

Neben den Gebühren für den Broker werden Transaktionskosten berechnet. Die sind in allen Tarifen und Handelsplätzen identisch sind. Es fällt eine Basisprovision an von 3,99 € Pauschal je Trade für Aktien, Fonds oder ETFs, zuzüglich variabler Handelsplatzkosten von 0,01 % auf das Auftragsvolumen mit einem fixen Minimum von 1,50 € je Order.

Depotgebühren oder Ausgabeaufschläge werden nicht erhoben.

Service & Support

Mit den angegebenen Tarifen ist Scalable Capital kein ‚0 commission broker‘. Dafür darf der Anleger auch einen Service verlangen.

Der Zugang zum Depot steht sowohl über Web und Browser offen als auch mit dem Smartphone und iOS oder Android Apps.

Zur Scalable Capital Erfahrung gehören auch umfassende Möglichkeiten zur Information und Weiterbildung. Es umfasst Online Seminare und Schulungen, einen Blog mit informativen Podcasts und einen Altersvorsorge Rechner. Eine umfangreiche FAQ Sammlung bietet ein überaus komplettes Bild dessen, was den Anleger auf dieser Plattform erwartet.

Bei Anlegern mit Wohnsitz in Deutschland führt die Partnerbank die anfallende Abgeltungssteuer ab und erstellt die entsprechenden Steuerbescheinigungen. Auch Anleger mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben die Möglichkeit, ein Depot zu eröffnen.

Scalable Capital ermöglicht die Übertragung von bestehenden Depots.

Handelsplattformen

Scalable Capital arbeitet mit den Handelsplätzen Gettex in München und Xetra in Frankfurt zusammen. Gehandelt wird in der Zeit von 08h00 bis 22h00 bei Gettex und von 09h00 bis 17h00 bei Xetra. Der Anleger kann seine Orders rund um die Uhr aufgeben.

Ein außerbörslicher Handel ist nicht angeboten.

Vorteile

  • Breites Produktangebot als Broker, Tagesgeldvermittler und Vermögensverwalter
  • BaFin Aufsicht und deutsche Einlagensicherung
  • Flexible Angebote mit freien Wechselmöglichkeiten
  • Kein Mindestvolumen bei Trades
  • Kostenloses Depot
  • Keine Negativzinsen
  • Offen für Anleger mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands

Nachteile

  • Kein außerbörslicher Handel, keine CFDs
  • Keine Kryptowährung
  • Provisionen und Transaktionsgebühren
  • Kein Zugang zu internationalen Handelsplätzen

Unser Fazit

Scalable Capital folgt der Strategie von Investoren mit langfristigen Zielen und bietet dabei sehr kompetitive Tarif Konditionen. Daran gemessen erfüllt das Angebot nahezu alle Erwartungen. Diese Anleger wissen, dass sie mit Aktien und langem Atem die besten Erträge einfahren werden. Mit den angebotenen Fonds und ETF Sparpläne verfügen sie über die nötigen Instrumente zur Vorbereitung und Diversifizierung. Tages- und Festgeldkonten sichern den Anleger dahingehen ab, dass er bei unerwartetem Kapitalbedarf nicht zu ungünstigen Kursen sein Aktienpaket liquidieren muss.

Das angebotene Gesamtpaket wird daher den kapitalkräftigen Anleger rundum überzeugen.

Der Börsenneuling und Kleinanleger, der mit Scalable Capital Erfahrungen machen möchte, wird schnell entdecken, dass geringe Tradevolumen durch die anfallenden Transaktionskosten unattraktiv werden. Für ihn haben andere Anbieter passendere Optionen im Programm.

Interessante Links:

Bedingungen
Für die Kontoeröffnung ist eine Mindesteinlage in der Höhe von 1 € notwendig. Scalable Capital wird von der BaFin reguliert. Die Kundeneinlagen sind bis zu einer Höhe von 100.000 € gesichert. Der Broker bietet 3 Tarife (Free Broker, Prime Broker, Prime Broker flex) mit jeweils unterschiedlichen Kosten. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Tarifen ist jederzeit möglich.
Besonderheiten
Der Wertpapierhandel erfolgt standardmäßig über gettex, dem elektronischen Handelsystem der Börse München. Das Trading über XETRA ist auch möglich, ist jedoch etwas teurer.
Was uns gefällt
  • Günstige Gebühren
  • Anmeldung innerhalb von 10 Minuten
  • Kryptowährungen handelbar
  • Einfache Weboberfläche / App
Auszeichnungen
Kontogebühren p.a. Keine
Enfällt ab 1 Trade pro Jahr
Ordergebühren XETRA
XETRA: 3,99 € (+ 0,01 % Handelsplatzgebühr; min. 1,50 €). 0,99 € je Trade über gettex.
Ordergebühren International
Kein Handel an Auslandsbörsen möglich.
Preis-/Leistungsverzeichnis
Preis-/Leistungsverzeichnis
Handelbare Produkte
  • Forex
  • CFD
  • Aktien
  • ETF
  • Anleihen
  • Fonds
  • Optionsscheine / Zertifikate
  • Futures
Steuern
Österreichische KeSt. wird nicht automatisch abgeführt.
Order-Arten
  • Limit
  • Trailing Orders
  • Stop loss/buy
  • Neuemissionen
Angebot Depot
  • Außerbörslicher Handel
  • ETF-Sparpläne
  • Fonds-Sparpläne
  • Realtimekurse
  • Orderbuchansicht
  • Analysen
Angebot Forex und CFD
  • Scalping
  • Hedging
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne Ja
ETF Sparplan Kosten Erster Sparplan 0,00 €. Weitere Sparpläne sind kostenpflichtig, Kosten abhängig je nach Kontomodell.
Mindestsparrate 25,00 €
Maximalsparrate 5.000,00 €
Monatlich
Zweimonatlich
Vierteljährlich
Halbjährlich
Jährlich
Ausführungstage im Monat 01.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Einzahlungsmöglichkeiten
4
Rated 4 out of 5
Hervorragend67%
Gut0%
Durchschnittlich17%
Mangelhaft0%
Ungenügend16%

Sie sind Kunde von Scalable Capital und würden gerne Ihre Erfahrungen mit Anderen teilen? Dann schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen bei der Auswahl des richtigen Brokers!

Gibt nichts besserers für ETF Sparer
Rated 5 out of 5
Vor 1 Monat

Ich verfolge zum Großteil eine 70/30 Strategie und investiere daher nur passiv in zwei ETFs. Für diese Tätigkeit gibt es keinen besseren Broker als Scalable Capital, da die ganze Gebührenstruktur recht übersichtlich und sehr gering ist. Ab und zu kaufe ich noch ein paar Einzelaktien. Die App und die Website sind extrem gut gestaltet & modern gehalten, das gefällt mir besonders gut. Kann den Broker jeden empfehlen!

Andreas
Easy Vermögensaufbau für jeden
Rated 5 out of 5
Vor 1 Monat

War anfangs skeptisch, da ich mich mit dem Thema Aktien & Vermögensaufbau noch nicht wirklich beschäftigt habe. Der Broker macht einem das Anlegen aber wirklich einfach – per Smartphone oder Weboberfläche lassen sich ganz einfach ETFs oder Aktien mit wenigen Klicks kaufen, das Anlegen war noch nie so einfach! Klare Empfehlung 👍

Sascha
Abgespeckte Variante von Trade Republic
Rated 3 out of 5
Vor 2 Monaten

Auch wenn der Broker mit guten Konditionen und einem breiten Handelsangebot wirbt, ist er meiner Meinung nach nur eine abgespeckte Variante von Trade Republic. Die Infos auf der Plattform sind begrenzt, wobei man sich das von einem Neobroker ja schon erwartet. Kompensiert wird mit extrem günstigen Gebühren, also für zwischendurch Zocken passt das! Mein Hauptdepot würde ich jedoch nicht denen anvertrauen, schon alleine wegen dem Skandal den sie hatten…

Anonym
Perfekt für Neueinsteiger
Rated 5 out of 5
Vor 2 Monaten

Bin erst seit kurzem dabei und hatte davor keinerlei Erfahrungen mit Brokern oder dem Aktienmarkt. Aber der Broker ist super einfach aufgebaut, die Gebühren sind überschaubar und man kann die Trades in wenigen Sekunden öffnen oder schließen. Auch wenn der Broker etwas zum Zocken verleitet (aufgrund der niedrigen Gebühren) – solange man eine fixe Anlagestrategie hat kann man bei Scalable Capital tatsächlich nichts falsch machen!!

C. Sebastian
Schnell & Einfach
Rated 5 out of 5
Vor 2 Monaten

mehr gibts da nicht zu sagen, bin zufrieden 🙂

O M.
Kundenservice ist eine Katastrophe!
Rated 1 out of 5
Vor 3 Monaten

Wenn man nach etlichen Tagen noch immer keine Antwort auf die Mail erhalten hat, dann kann der Laden ja nicht gut sein. Gerade wenn es um Geldthemen geht sollte der Support nun doch die wichtigere Rolle spielen! Habe mein Depot gekündigt!

Te B.