Handelbare Produkte
  • Aktien
  • ETF
  • Anleihen
  • Fonds
  • Optionsscheine / Zertifikate

Dadat Erfahrungen & Test 2021

Die Kombination aus Fintech Revolution und Niedrigzins weckt zunehmend das Interesse von renditebewussten Kapitalanlegern. Aber, auch die Anbieter stellen sich neu auf in diesem Markt.

DaDat, oder DaDat Bank, mit dem Verwaltungssitz in Salzburg ist die Online Marke des Wiener Bankhauses Schelhammer & Schattera AG. Das Geschäftsmodell dieser neuen Sparte ist bemerkenswert: Der DaDat Bank Online Auftritt ist scheinbar absolut kompatibel mit der eigentlich widersprüchlichen Eröffnung einer Filiale in der Goldschmiedegasse, in direkter Nachbarschaft der Muttergesellschaft.

Wie passt das zusammen? Nun, diese Filiale ist keine Bank, sondern ein Shop. In ihm wird dem interessierten und potenziellen Kunden der digitale Zugang zum Konto und die dort angebotenen Dienstleistungen erklärt. Ähnlich wie in Märkten für Unterhaltungselektronik im attraktiven Design geht eine traditionelle, alteingesessene Bank neue Wege der Kundenwerbung; unter anderem mit einem Online Broker Angebot.

Der neue Kunde wird in dieser Initiative Vorteile finden: die Online Abwicklung seiner Bank- und Brokergeschäfte ermöglicht es ihm, direkt und ohne Zwischenpersonen zu agieren und, das ist vielleicht noch interessanter, mit dem Vorteil attraktiver Tarife.

Regulierung

Die DaDat Erfahrungen warten mit keinen Überraschungen auf. Hinter der Online Fassade wickelt Schelhammer & Schattera die Geschäfte ab. Das Institut unterliegt dem in der Bundesrepublik Österreich geltenden Gesetzen und der österreichischen Finanzaufsicht. Hinsichtlich des Einlagenschutzes unterliegen die Barbestände auf den Verrechnungskonten der Garantie durch die Einlagensicherung Austria GmbH in Höhe von 100.000 € pro Einleger.

Schelhammer & Schattera führt den Wertpapierbestand als Sondervermögen in der Verwahrung bei externen Partnern im In- oder Ausland. Die sind somit geschützt vor eventuellen Insolvenzszenarien.

Handelsangebot

Der Bankenhintergrund verpflichtet: das DaDat Angebot ist sehr komplett und richtet sich auf alle Aspekte der Kapitalanlage: Sparen, Anlegen, Traden und, als krönende Alleinstellungsmerkmale, Online Vermögensverwaltung und Private Banking.

Wenn wir uns auf das Broker Angebot in den DaDat Erfahrungen konzentrieren, wird der Sparer angesprochen mit einem breiten Angebot an Sparplänen. Sie stehen zur Verfügung basierend auf aktiv gemanagten Fonds, EFTs, Gold, Aktien und Zertifikate. Ab einer monatlichen Sparrate von 50 € je Plan steht dem Vermögensaufbau unter einer gleichzeitigen Diversifizierung nichts mehr im Weg.

Je nach Interesse und Temperament findet der Sparer und Anleger unter den mehr als 5.000 angebotenen gemanagten Fonds sein für eine gesunde Risikostreuung gesuchtes Produkt.

Bei der Einlage größerer Beträge, z. B. nach einer erfolgreichen Ablösung von einem Sparplan, bietet DaDat dem Anleger ein breites Spektrum Wertpapiere, sowohl im börslichen als auch im außerbörslichen Handel.

Das Angebot für den börslichen Handel ist umfassend auf alle verfügbaren Titel und nahezu alle Handelsplätze ausgerichtet.

Im außerbörslichen Handel übernehmen sogenannte Premium Partner für Trade affine Kapitalinvestoren die Abwicklung der Trades. 500.000 Titel stehen den Spezialisten zur Verfügung. Zur Wahl stehen Optionen, Zertifikate und Hebelprodukte. Zudem bieten die DaDat Erfahrungen dem risikobewussten Trader speziell für diese Produkte Sonderangebote unter dem Aktionsnamen ‚Free Trade‘. Schlussendlich hält DaDat für die Spitzen- und Vieltrader weitere Bonifikationen bereit.

Alle Orderarten stehen zur Verfügung: Best Price, Stop, Stop Limit, Trailing…

Zur Komplettierung des Angebots zum Traden wird dem erfahrenen Kapitalanleger die Möglichkeit zum Wertpapier Beleihung geboten. In dieser Fülle bleiben fast keine Wünsche offen.

Gebühren

Ein umfassendes Angebot und der Zugang zu nahezu allen Märkten haben ihren Preis. Die detaillierte Gebührenaufstellung ist ein Studium wert; am besten vor der Eröffnung des Depots. Damit der künftige Anleger auf eine einfache Art mit DaDat Erfahrungen sammelt, bietet die Webseite einen übersichtlichen Brokervergleich. In ihm werden die Kostenpositionen der wichtigsten Transaktionen verglichen mit denen der Hello Bank! und der bankdirekt.at.

Ohne Überraschung schneidet die DaDat Bank mit kompetitiven Gebühren am besten ab. Die zu kalkulierenden Transaktionskosten beginnen mit 2,95 € je Trade im Premium Direkthandel. Im weiteren Direkthandel fallen 4,95 € Grundgebühr und eine nach Umsatz gestaffelte variable Provision an. Diese beträgt 0,175 % bei Trades bis zu einer Summe von 25.000 €. Bei höheren Umsätzen werden 0,150 % abgerechnet, wobei die Grundgebühr bei 59,95 € gedeckelt ist.

Im börslichen Handel in Wien fallen je Order eine Grundgebühr von 3,90 € an und eine variable Provision von 0,100 %, bei ausländischen Börsen liegt die Grundgebühr bei 4,95 € und wir finden die nach Umsatz gestaffelte variable Provision von 0,175 % bis zu einer Summe von 25.000 € und 0,150 % bei höheren Umsätzen wieder. Bei allen diesen Trades ist die Grundgebühr bei 59,95 € gedeckelt.

Zu diesen Grundgebühren rechen die jeweiligen Handelsplätze Fremdspesen ab. Bei den europäischen Nachbarn belaufen sich die Grundgebühren auf Beträge zwischen 2,95 € und 15 € je Trade zuzügliche Abwicklungsgebühren zwischen 1,80 € und 70 € der internationalen Handelsplätzen.

Für das Depot fallen keine Grundgebühren an, wohl aber 0,075 % je Position auf den Bestand zum Ultimo mit einem Minimum von 2,50 €. Dieses Grundgefüge enthält noch keine Bonifikation.

Fonds tragen keine Depotgebühren, für Depots in Goldbarren werden 0,5 % in Rechnung gestellt.

Service & Support

Im Service zeigen die DaDat Erfahrungen ganz die Ausrichtung als Online Dienstleister, der mit verschiedenen Apps, dem Kunden den Zugang zu seinen Bank- und Trading Geschäften so ergonomisch und sicher wie möglich gestaltet. Die Apps arbeiten in der iOS und Android Umgebung, hochauflösende Graphiken transportieren Kurs, Markt- und Kontoinformationen direkt in die Hand des mobilen Nutzers und Anlegers.

Erklärvideos erleichtern dem Nutzer den Einstieg in die verschiedenen Aspekte der DaDat Erfahrungen und dem gebotenen Umfeld. Weiterbildungsunterlagen über Börsenwissen, ein Börsenlexikon sowie Webinare, Seminare und ein Blog sollten jede Wissenslücke schließen können und auf alle Rückfragen eine Antwort bereithalten, sofern sie nicht bereits in den umfangreichen FAQs enthalten ist. Es steht eine Telefonnummer der Hotline bereit für alle dringenden Service – und Order Fälle, in denen die modernen Kommunikationskanäle ihren Dienst versagen.

Handelsplattformen

Im börslichen Handel steht natürlich Wien an erster Stelle. Daneben sind die wichtigsten deutschen Börsenplätze sowohl im Parketthandel (z. B. Frankfurt, München, Hamburg) als auch im elektronischen Handel über XETRA, Gettex oder Tradegate dem DaDat Nutzer erreichbar.

Weiterhin sind die wichtigsten Börsen der europäischen Nachbarländer für Trades bereit, unter ihnen im Vereinigten Königreich und in der Schweiz. Im internationalen Umfeld stehen Handelsplätze in den USA genauso zur Verfügung wie die in Australien, Japan, Kanada und Hongkong. Das DaDat Konditionenblatt lässt es offen, zu welchen unbekannteren Handelsplätze sich der spezialisierte Anleger auf Anfrage Zugriff verschaffen kann.

Außerbörslich wird über Goldmann Sachs, Société Générale, Vontobel und UniCredit gehandelt.

Vorteile

  • Umfangreiches Service Angebot, dank Banken Hintergrund weit über den Brokeraspekt hinaus
  • Breites Angebot an Sparplänen
  • Alle Wertpapiertitel
  • Zugang zu EU und internationalen Handelsplätzen
  • Umfangreiches Angebot an Derivaten, Zertifikaten
  • Kompetitive Kosten im Vergleich mit anderen online Brokern

Nachteile

  • Umfangreicher Gebührenkatalog
  • Kein echtes 0 € Angebot

Unser Fazit

Wenn sich traditionelle Bankhäuser der Fintech Entwicklung stellen, bieten sich dem kostenbewussten Anleger auf einmal Alternativen, mit Hilfe derer er durch signifikante Einsparungen von Gebühren die Rendite seines bestehenden Depots optimieren kann.

DaDat rückt damit zwangsläufig in das Interesse des aktiven, kapitalstarken Anlegers, der einerseits ein Minimum an Orders in der Woche vornimmt und andererseits bereits über ein nennenswertes Depot verfügt.

Dann bietet DaDat dem jungen Sparer einen soliden vorbereiteten Zugang zu attraktiven Sparplänen, deren unterliegende Assets ihn in die Welt der Wertpapiere eintauchen lassen, ohne dass er unmittelbar in das höchste Risiko gehen muss. Die DaDat Erfahrungen verschaffen ihm die nötige Zeit, um die Märkte, Akteure und Mechanismen besser kennenzulernen. Im selben DaDat Umfeld kann er dann im zweiten Schritt seine Beobachtungen und Konzepte in erste erfolgreiche Trades umsetzen und den Weg zum diversifizierten Vermögensaufbau weiter beschreiten.

Interessante Links:

Bedingungen
Für die Kontoeröffnung wird keine Mindesteinlage gefordert. Die Kundeneinlagen sind bis zu einer Höhe von 100.000 € einlagengesichert. Dadat wird von der österreichischen Finanzaufsicht reguliert.
Besonderheiten
Dadat bietet Vieltrader bis zu 100% Rabatt auf die Depotgebühr. (Mehr Infos)
Was uns gefällt
  • Steuereinfaches Depot
  • Willkommensangebot mit 0€ pro Order für 6 Monate
  • Vielzahl an Produkten
  • Große Auswahl an Börsen
  • Umfangreiches Service Angebot
Kontogebühren p.a. 0,075%
des Depotwertes p.a.; Mindestdepotgebühr pro Position p.a.: € 2,50 zzgl. USt. Fonds (ausgenommen ETF) keine Depotgebühr.
Ordergebühren XETRA
XETRA: 0,015 % (min. 1,95 €; max. 15 €) zzgl. Börse- und Abwicklungsgebühren
Ordergebühren International
USA: 0,05 % (min. 7 $) zzgl. Börse- und Abwicklungsgebühren
Preis-/Leistungsverzeichnis
Preis-/Leistungsverzeichnis
Handelbare Produkte
  • Forex
  • CFD
  • Aktien
  • ETF
  • Anleihen
  • Fonds
  • Optionsscheine / Zertifikate
  • Futures
Steuern
Österreichische KeSt. wird automatisch abgeführt.
Order-Arten
  • Limit
  • Trailing Orders
  • Stop loss/buy
  • Neuemissionen
Angebot Depot
  • Außerbörslicher Handel
  • ETF-Sparpläne
  • Fonds-Sparpläne
  • Realtimekurse
  • Orderbuchansicht
  • Analysen
Angebot Forex und CFD
  • Scalping
  • Hedging
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne Ja
ETF Sparplan Kosten 1,50 € zzgl. 0,175 % vom Transaktionsvolumen
Mindestsparrate 50,00 €
Maximalsparrate -
Monatlich
Zweimonatlich
Vierteljährlich
Halbjährlich
Jährlich
Ausführungstage im Monat k.A.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Einzahlungsmöglichkeiten
Hervorragend0%
Gut0%
Durchschnittlich100%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%

Sie sind Kunde von Dadat und würden gerne Ihre Erfahrungen mit Anderen teilen? Dann schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen bei der Auswahl des richtigen Brokers!

Teuer, aber einzige Alternative
Rated 3 out of 5
Vor 7 Monaten

Bin zwar kein großer Fan von der Gebührenstruktur der Dadat – leider bleibt mir als Österreicher nicht viel Auswahl, da ich sehr viel in ETFs investiere und diese selbst zu versteuern ist mir den Aufwand nicht wert. Mit dem Broker selbst bin ich zufrieden, außer dass die Oberfläche wirklich mal auf den neuesten Stand geupdated gehört!

Nic. E