Handelbare Produkte
  • Aktien
  • ETF
  • Anleihen
  • Fonds
  • Futures
  • Optionsscheine / Zertifikate

Comdirect Erfahrungen & Test 2021

Niemand kann sich der Tatsache entziehen, dass die klassischen Spar- und andere Girokonten keine Zinsen mehr abwerfen. Schlimmer noch, die aktuelle Geldmarktpolitik lässt Negativzinsen mittlerweile bei der Hausbank ankommen. Es ist daher völlig normal, dass sich eine wachsende Zahl Anleger im Markt der Wertpapiere umsieht und informiert.

Auch unter den Anbietern ist Bewegung zu verzeichnen. Traditionelle Spieler stellen sich neu auf, neue Anbieter kommen auf den Markt. Dank Fintech Fortschritt wird der Zugang zu den Tools direkter und einfacher.

Wenn Fintech auf die Commerzbank trifft ergibt das Comdirect, so einfach ist es. In dem dynamischen Markt der Online Broker will die sich Commerzbank, eine, wenn nicht die traditionelle deutsche Filialbank, mit einer eigenen Broker Marke ihre Marktanteile sichern. Der Auftritt samt Werbung um kompetitive Tarife passt. Es wird den potenziellen Neukunden und Kapitalanleger bestimmt nicht stören, dass eine alteingesessene Muttergesellschaft mit einer langen Erfahrung, einem entsprechen Knowhow und nicht unerheblichen Ressourcen hinter der Marke Comdirect sitzt. Hinzu kommt das für den Sparer, Anleger, Trader oder auch Spekulanten wichtige viele Dienstleistungen umfassende Angebot, das aus der Filialbank Tradition abgeleitet ist.

Regulierung

Der Kunde geht bei seiner Depoteröffnung eigentlich einen Vertrag mit der Commerzbank AG in Frankfurt ein, seitdem diese im November 2020 mit Comdirect verschmolzen ist. Damit unterliegen alle Bank- und Brokergeschäfte dem deutschen Recht. Die Bank unterliegt der Kontrolle der BaFin und es gilt die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € pro Person. Darüber hinaus bietet die Commerzbank eine weitere Einlagensicherung über ihre freiwillige Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) e.V. Die Obergrenze der Einlagensicherung wird in den AGBs ausführlich erklärt.

Handelsangebot

Das Comdirect und Comdirect Österreich Brokerangebot ist komplett: Es umfasst Aktien, aktiv gemanagte Fonds, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate und Anleihen.

Aktien können sowohl bei Emissionen erworben werden als auch im börslichen Handel auf nahezu allen deutschen, europäischen und internationalen Handelsplätzen.

Im Bereich der aktiv gemanagten Fonds unterscheidet das Angebot in den Comdirect Erfahrungen zwischen Titeln für einmalige Anlagen oder aber Fonds für Sparpläne. Es stehen nahezu alle Gattungen von Fonds zum Angebot: Aktienfonds, Rentenfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds und Immobilienfonds, die allermeisten von ihnen sind aufgelegt von bekannten internationalen Vermögensverwaltern.

Rund 1.700 ETFs stehen für Einmalanlagen und Sparpläne bereit. Analog zu den aktiven Fonds werden Anteile der großen Namen im Markt angeboten in einem vielfältigen Spektrum möglicher Segmentierung: Geographisch, nach Branchen, Märkten und Rohstoffen… Mit mehr als 1.100 Titeln basieren die meisten ETFs aus diesem Angebot auf Aktien, gefolgt von ca. 500 ETFs basierend auf Anleihen.

Bei den Optionen sind die Zahlen der angebotenen Produkte in anderen Dimensionen angesiedelt. Der Anleger kann mit über 600.000 Titeln seine Comdirect Erfahrungen in diesen Finanzprodukten verfeinern. Bei Comdirect oder Comdirect Österreich sind alle Optionen als Hebelprodukte geführt.

Bei den Zertifikaten stehen über eine Million tradebarer Titel zur Verfügung. Allein diese Dimension verdeutlicht, dass nur der gut informierte Investor sich in diesen Angeboten bewegt, um das für seinen konkreten Bedarf passende Papier zu finden.

Die Comdirect Erfahrungen gehen auch auf Anleihen ausgiebig ein. Das Angebot umfasst Staats- Unternehmens und Währungsanleihen.

Um das Angebot komplett zu machen bietet Comdirect Österreich eine digitale Vermögensverwaltung an. Für den Anleger wird mittels einer Risikoanalyse eine digitale Portfolio Schablone entworfen. Algorithmen führen anhand dieser Vorgabe und ohne Zutun des Eigentümers Wertpapierkäufe aus.

Gebühren

Für Comdirect Österreich ist die Eröffnung eines Depots zunächst eine Investition. Mit ihr wollen sie den neuen Kunden langfristig an sich binden. Daher sind für die ersten drei Jahre die Depotgebühren kostenlos. Über diese Zeit hinaus bleiben sie kostenfrei bei mindestes 2 Trades im Quartal oder einem monatlichen Sparplan. Ansonsten werden 1,95 € im Monat fällig.

Weiterhin erhebt Comdirect Orderentgelte. Die belaufen sich auf 3,90 € in den ersten 12 Monaten. Danach betragen die Kosten 4,90 € wobei regelmäßigen Tradern ein Rabatt von 15 % eingeräumt wird. Ab 125 Trades pro Halbjahr kann der Anleger in dieser Gruppe aufgenommen werden. Hinzu kommt eine variable Orderprovision von 0,25 % des Ordervolumens, mit derselben Rabattierung für die weiter oben beschriebenen Vieltrader. Das Minimale Entgelt gibt Comdirect mit 9,90 € an, das Maximum liegt bei 59,90 €.

Für Sparpläne auf Aktien und ETFs werden 1,5 % des Ordervolumens je Transaktion und WKN Nummer berechnet.

Service & Support

Die Comdirect Erfahrungen beim Durchforsten der Information nach den verschiedenen Anlagekategorien sind angenehm. Der Auftritt ist wohltuend schlicht gehalten. Die übersichtlich gestalteten Webseiten geben jeweils die wichtigsten Notierungen des gewählten Marktindexes wieder, als auch die Tops und Flops wichtiger Titel. Verständlich verfasste Erklärungen erleichtern dem User das Einordnen der angezeigten Informationen.

Jede Wertpapierkategorie hat ihren Finder, in dem die Auswahl anhand verschiedener Suchkriterien eingegrenzt wird. Ein weiterer Klick öffnet das Informationsblatt des jeweiligen Titels mit allen relevanten Daten. Mit einem weiteren Klick wird der Trade ausgelöst. Übersichtlicher und einfacher geht es nicht.

Der Broker bietet einen umfassenden Depotwechsel Service. Danach wählt der Anleger zwischen dem Depot, das er selbst verwaltet, oder jenes, welches er digital managen lässt. Comdirect bietet explizit ein Junior Depot an als auch ein Depot für Vermögenswirksame Leistungen.

Nicht zu vernachlässigen ist die Möglichkeit, mit einem Musterdepot völlig risikolos, die ersten Schritte im der teilweise verwirrenden Welt der Wertpapiermärkte zu unternehmen.

In einem speziellen Reiter ‚Informer‘ bietet Comdirect Österreich ausschließlich Informationen an. Der Interessent findet leicht seinen Weg durch die ergonomisch angenehm gestaltete Webseite.

Natürlich gehört zu den Comdirect Erfahrungen ein umfangreiches Schulungsprogramm mit Seminaren und Veranstaltungen, Fachtexten zu Steuerproblematiken, einem Newsletter und dem Kundenmagazin. Eine umfangreiche Liste mit Fragen und Antworten rundet das Spektrum der angebotenen Information ab.

Handelsplattformen

Im börslichen Handel bietet Comdirect den Zugang zu allen deutschen Börsen, sowohl im Parketthandel als auch über LS Exchange und Quotrix im elektronischen Handel. Darüber hinaus gewährleistet der Bankenhintergrund einen Zugang zu den meisten europäischen und internationalen Handelsplätzen.

Zum Traden bieten die Comdirect Erfahrungen einen Zugang per App und Smartphone, sowohl für die iOS als auch die Android Umgebung. Aber, der Zugang zum Depot steht natürlich auch mit dem Desktop mit Browser als auch dem Tablet offen. Für IT affine Trader hält der Broker eine Schnittstelle bereit. Mit deren Hilfe können dann ganz individuelle Anforderungen an die Ergonomie erfüllt werden.

Vorteile

  • Umfangreiches Service Angebot, dank Banken Hintergrund weit über den Brokeraspekt hinaus
  • Alle Wertpapiertitel
  • Zugang zu EU und internationalen Handelsplätzen
  • Umfangreiches Angebot an Derivaten, Zertifikaten
  • Sehr übersichtlich gestaltete Webseite
  • Verschiedene Depotformeln

Nachteile

  • Umfangreicher Gebührenkatalog
  • Kein echtes 0 € Angebot
  • Keine Kryptowährung

Unser Fazit

Qualität hat ihren Preis. Bei Comdirect und Comdirect Österreich stimmt das Verhältnis zwischen beidem und wird ein breites Spektrum von Kapitalinvestoren ansprechen. Der Anleger findet ein sauber gestaltetes, übersichtliches und umfangreiches Angebot für nahezu alle Wünsche an Wertpapieren. Der Zugang in diese Welt verspricht einen großen Komfort und eine schnelle Datenübertragung.

Das Comdirect Angebot spricht ganz bewusst auch die Anleger an, die sich noch am Anfang ihres Vermögensaufbaus befinden. Aber auch Investoren mit mittleren Vermögen finden an dieser Adresse Tools, mit denen sie sowohl Diversifizierung und Risikostreuung in die eigene Hand nehmen können als es auch komfortable dem digitalen Vermögensverwalter zu überlassen.

Damit findet der nicht nur der Sparer und Anleger Angebote seiner Wahl, sondern auch der Trader. Wer sich mit diesen Papieren beschäftigt verfügt bereits über eine eingehende Erfahrung im Wertpapiergeschäft und vor allem über das nötige Kapital, das die dort eingegangenen Risiken entsprechend abfedern kann.

Interessante Links:

Bedingungen
Für die Kontoeröffnung wird keine Mindesteinlage gefordert. Die Kundeneinlagen sind bis zu einer Höhe von 100.000 € einlagengesichert. Comdirect wird von der BaFin reguliert.
Besonderheiten
Neukunden handeln an deutschen Börsenplätzen sowieso im außerbörslichen Handel für 12 Monate zu einem Grundentgelt von 3,90 €.
Was uns gefällt
  • Vielzahl an Produkten
  • Große Auswahl an Börsen
  • Umfangreiches Service Angebot
Kontogebühren p.a. Keine
Kostenlose Depotführung für 3 Jahre. Nach Ablauf der 3 Jahre kostenlos bei einer der folgenden Aktivitäten: ab 2 Trades im Quartal; mit Girokonto; mit regelmäßiger Wertpapiersparplan - Ausführung (mindestens 1 Ausführung pro Quartal). Sonst 1,95 Euro pro Monat.
Ordergebühren XETRA
3,90 € je Trade. Nach 12 Monaten: 4,90 € + 0,25% v. Ordervolumen (min. 9,90 €; max. 59,90 €)
Ordergebühren International
7,90 Euro + 0,25 % (min. 12,90 € (bis 2.000 € Ordervolumen); max. 62,90 €). ggf. zzgl. Handelsplatzentgelt / Nebenkosten  
Preis-/Leistungsverzeichnis
Preis-/Leistungsverzeichnis
Handelbare Produkte
  • Forex
  • CFD
  • Aktien
  • ETF
  • Anleihen
  • Fonds
  • Optionsscheine / Zertifikate
  • Futures
Steuern
Österreichische KeSt. wird nicht automatisch abgeführt.
Order-Arten
  • Limit
  • Trailing Orders
  • Stop loss/buy
  • Neuemissionen
Angebot Depot
  • Außerbörslicher Handel
  • ETF-Sparpläne
    140 kostenlose
  • Fonds-Sparpläne
  • Realtimekurse
  • Orderbuchansicht
  • Analysen
Angebot Forex und CFD
  • Scalping
  • Hedging
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne Ja
ETF Sparplan Kosten 1,50 % des Anlagebetrages
Mindestsparrate 25,00 €
Maximalsparrate 10.000,00 €
Monatlich
Zweimonatlich
Vierteljährlich
Halbjährlich
Jährlich
Ausführungstage im Monat 01. / 07. / 15. / 23.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Einzahlungsmöglichkeiten
Hervorragend75%
Gut25%
Durchschnittlich0%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%

Sie sind Kunde von Comdirect und würden gerne Ihre Erfahrungen mit Anderen teilen? Dann schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen bei der Auswahl des richtigen Brokers!

To the Moon!
Rated 5 out of 5
Vor 3 Monaten

Bin richtig gehyped und jetzt kann es dann auch losgehen! Da würde ich mich mal dem Motto „to the moon!“ anschließen, haha :).

justin kauf
Mir gefällt es eigentlich
Rated 4 out of 5
Vor 3 Monaten

An sich habe ich nichts zu beanstanden. Service wird geboten und vor allem die rund 1700 ETFs interessieren mich am meisten!

s.o.p.h.
Viel nützlicher Krimskrams
Rated 5 out of 5
Vor 4 Monaten

Wenn man sich intensiver damit auseinandersetzt, versteht man überhaupt erst, was alles so an Kleinigkeiten mit in petto sind, die hier angeboten werden. So sind es fast 2000 ETFs. Ich dachte, es seien vielleicht so um die 1000 gewesen, aber mehr auch nicht. Ansonsten können auch Suchkriterien genutzt werden, um sich die richtigen Produkte herauszusuchen. Das klingt banal, aber ist super praktisch! Was es hier allerdings nicht gibt, sind Kryptowährungen. Das sollte einem bewusst sein, wenn euch das wichtig ist. Mir ist das aber ein zu heißes Pflaster, weshalb mir das nicht sonderlich wichtig ist. Im Großen und Ganzen ist comdirect aber vor allem übersichtlich aufgebaut. Das würde ich so als größten Pluspunkt feststellen.

Max
Solider Broker
Rated 5 out of 5
Vor 5 Monaten

Bin rundum zufrieden mit Comdirect. Auch wenn im Vergleich zu den ganzen neuen Neo-Brokern die Orderkosten relativ hoch sind, weiß ich, dass ich mich auf den Broker voll und ganz verlassen kann. Support ist immer hilfsbereit und man wartet nicht lange auf eine Antwort. Vom Angebot her gibt es kaum etwas das mir persönlich fehlt.

Gerhard